MAXimale Energie für eMobilität

Mit dem MAX Home+Drive Tarif kannst Du nicht nur Dein Zuhause, sondern auch Dein Elektrofahrzeug mit 100% Ökostrom versorgen.

Tarif berechnen
Solltest Du auf ein Elektroautowechseln? Auf dieser Seite erfährst Du es. Auto in Tunnel.Solltest Du auf ein Elektroautowechseln? Auf dieser Seite erfährst Du es. Auto in Tunnel. Mobile Ansicht

Grüne Energie:
Zuhause und Unterwegs

Wir möchten Dir  einen passenden Strom-Tarif bieten, der Deine Elektromobilität optimal ergänzt. An einigen Stellen lässt sich mit speziellen Tarifkonditionen für das Laden von Elektroautos zwar Geld einsparen, aber am wichtigsten ist, dass Du Deine Akkus mit Ökostrom lädst. Denn teilweise kannst Du nur unter dieser Bedingung von finanziellen Förderungen profitieren. Deshalb bieten wir von MAXENERGY Dir verschiedene Tarife mit 100% Ökostrom, die Deinen Weg in die Zukunft der Elektromobilität begleiten - grün unterwegs mit MAXENERGY.

Was ist Elektromobilität?

Autos, Fahrräder, Roller - die meisten Fahrzeuge sind inzwischen auch elektrisch unterwegs. Wir haben Dir kurz und knapp zusammengefasst, was Elektromobilität eigentlich ist.

  • Fahrzeuge werden entweder vollständig oder auch nur teilweise elektrisch angetrieben.
    Du hast also die Wahl zwischen vollelektrischem Antrieb oder einem Hybrid.
  • eMobile gibt es inzwischen in vielen Bereichen.  Es gibt nicht nur eRoller, eBikes oder eAutos, sondern inzwischen auch elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge oder Busse und Bahnen.
  • Die Zahl der Elektroautos in Deutschland steigt stetig. Rund 1 Million eMobile sind auf den deutschen Straßen unterwegs.

Warum Elektromobilität?

Jetzt bist Du top informiert über Elektromobilität, aber was soll daran eigentlich so toll sein? MAXENERGY hat die wichtigsten Punkte für Dich zusammengefasst, warum Elektromobilität in der Zukunft eine große Rolle spielen wird.

  • Elektromobilität verursacht keine direkten Emissionen und die Fahrzeuge sind beim Anfahren und bei geringer Geschwindigkeit deutlich leiser als Verbrenner - vor allem Roller machen in der elektrischen Variante deutlich weniger Lärm.
  • Durch Förderungen und geringere Unterhalts- und Wartungskosten lohnt sich Elektromobilität oft schon nach wenigen Jahren.
  • Elektromotoren sind unglaublich effizient und wartungsarm! An der Ampel kommst Du mit einem Elektroauto deutlich schneller vom Fleck und musst seltener in die Werkstatt.
  • Lädst Du mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen, bist Du nahezu klimaneutral unterwegs! Leiste mit Elektromobilität Deinen Beitrag zum Klimaschutz ohne zusätzlichen Aufwand oder Mehrkosten.
  • Durch das Elektromobilitätsgesetz genießen Elektroauto-Fahrer besondere Privilegien. Du zahlst zB geringere oder gar keine Kfz-Steuer und Parkgebühren, darfst exklusive Parkplätze nutzen, oder bist nicht von Zufahrtsbeschränkungen betroffen.
  • Alltägliche Fahrten sind schon jetzt kein Problem für die Reichweite von Elektroautos, aber mit der Weiterentwicklung der Batterietechnik werden auch längere Strecken immer besser umsetzbar.

Wie sicher ist Elektromobilität?

Elektrisch unterwegs - aber sicher. Auf der Straße gibt es in puncto Sicherheit kaum Unterschiede zwischen Elektroautos und Verbrennern. Sie sind zwar leiser, aber schon ab 30 km/h hörst Du auch die Abrollgeräusche der Reifen eines Autos mit einem elektrischen Antrieb, wenn es sich nähert. Zusätzlich wird seit 2019 ein "Acoustic Vehicle Alert System" verbaut, das Motorengeräusche imitiert. Auch bei eBikes und eRollern gibt es nur wenige Risikofaktoren, wie zB die höhere Geschwindigkeit der Fahrräder. Welcher Aspekt aber oft unterschätzt wird, ist das Aufladen der Batterien. Durch das Aufladen an einer normalen Haushaltssteckdose kannst Du schnell einen Kabelbrand oder einen Kurzschluss riskieren, da die Steckdosen, Leitungen und Kabel nicht auf eine so hohe und dauerhafte Belastung ausgelegt sind und schnell überhitzen können.

Also: Nutze statt Deiner normalen Haushaltssteckdosen lieber eine spezielle Wallbox, die Elektroauto und Co. über einen sicheren und extra für das Laden vorgesehenen Starkstromanschluss aufladen.

Wie viel kostet Elektromobilität?

Der Preis eines Elektroautos ist zwar aktuell noch höher als der eines Verbrenners, da vor allem die verbauten Batterien ziemlich teuer sind. Pro Kilometer sind die elektrischen Modelle aber bis zu 65% günstiger. Bei einem Kleinwagen mit Elektroantrieb kosten 100km zB ungefähr 4,50€ und je nach Stromtarif kannst Du Dein Auto mit 100% Ökostrom zu günstigen Konditionen laden. (Da können wir zB den MAX Home+Drive Stromtarif empfehlen ;))
Zusätzlich sind Steuern und Versicherung bei Elektroautos wesentlich günstiger und auch die Kosten für Wartung und Reparatur halten sich in Grenzen, da weniger Verschleißteile verbaut sind.

Fazit: Vor allem wenn Du viel unterwegs bist, lohnt sich das anfangs teurere Elektroauto ziemlich schnell!

Das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) unterstützt Dich finanziell, wenn Du ein Elektroauto kaufen möchtest und auch einige Länder und Kommunen bieten bestimmte Förderungen für Elektroautos und Ladestationen an.

Deine neue Wallbox mit bester Beratung

Unser Partner smarter-fahren.de bietet Dir das Rundum-Sorglos-Paket zu Deiner Wallbox passend zum neuen Stromtarif

zu smarter-fahren.de
Deiner perfekter Stromtarif fürs Elektroauto. Auto lädt an Wallbox vor Haus.Deiner perfekter Stromtarif fürs Elektroauto. Auto lädt an Wallbox vor Haus. Mobile Ansicht.

Wir beantworten Deine Fragen zur Elektromobilität

Du bist Dir noch unsicher? Vielleicht können wir Dir mit einigen Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Elektromobilität und das Laden Deines Elektroautos weiterhelfen.

Die Antwort auf Deine Frage war noch nicht dabei? Dann schau doch mal in unseren FAQs vorbei oder schreib uns einfach eine eMail an service@maxenergy.de

Warum solltest Du Elektromobilität nutzen?

Du solltest Elektromobilität nutzen, weil Du damit günstiger und klimaneutral unterwegs bist! Ohne Lärm und Emissionen, mit besonderen Privilegien und unserem günstigen Ökostrom kannst Du in Deine grüne elektrische Zukunft durchstarten. Besonders durch die steigende CO₂-Bepreisung wird es immer teurer ein Auto mit normalem Verbrennermotor zu fahren. Steige also lieber früher um und profitiere von staatlichen Förderungen und Krediten.

Wo liegt der Unterschied zwischen vollelektrischen und Hybrid-Fahrzeugen?

Der grundsätzliche Unterschied zwischen vollelektrischen und hybriden Elektroautos liegt darin, dass die einen ausschließlich mit Strom betrieben werden, während die anderen zusätzlich mit einem Verbrennermotor ausgestattet sind. Bei Hybrid-Autos gibt es allerdings noch eine weitere Unterscheidung zwischen einem "normalen" Hybrid und einem Plug-in-Hybrid. Wie der Name schon vermuten lässt, kann der Plug-in-Hybrid auch mit Strom aus der Steckdose geladen werden, beim "normalen" Hybrid wird die Energie nur durch die sogenannte "Rekuperation", zB beim Bremsen oder bergab fahren erzeugt.

Kann ich mein Elektroauto auch an einer normalen Steckdose laden?

Ja, grundsätzlich ist das Laden an einer normalen Haushaltssteckdose bei den meisten Elektroautos möglich. Allerdings ist das ziemlich langsam und zudem auch sehr gefährlich. Denn hierbei besteht immer die Gefahr von Kurzschlüssen und Kabelbränden durch Überhitzung, da Haushaltssteckdosen und deren Zuleitungen nicht auf derartig hohe Dauerbelastungen ausgelegt sind. Wir empfehlen daher immer eine Wallbox, die speziell für das Laden eines Elektroautos entworfen wurde.

Was ist der Unterschied zwischen einer Ladesäule, einer Wallbox und einer Ladestation?

Eine Ladesäule ist meist Teil der Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum wie zum Beispiel an der Straße oder auf Rastplätzen. Wandladeboxen (Wallboxen) findet man hingegen im privaten Bereich, zum Beispiel in der hauseigenen Garage oder auf privaten Stellplätzen. Ladestation wird oft als allgemeingültiger Begriff für stehende und hängende Ladeeinrichtungen verwendet.

Welche Unterschiede zwischen den verschiedenen Lademöglichkeiten gibt es?

Die verschiedenen Ladeeinrichtungen heißen nicht nur unterschiedlich, es gibt auch große Unterschiede in der Ladeleistung. Um Dein Auto einmal voll aufzuladen benötigst Du mit einer Haushaltssteckdose ganze 12 Stunden. Über eine Wallbox verringert sich die Ladezeit schon auf 30-60 Minuten. Das hängt aber auch davon ab, ob sie an einen Starkstrom- oder normalen Stromanschluss angeschlossen ist. Diese Ladezeit kann nur eine DC-Schnellladung toppen, die benötigt weniger als 30 Minuten und Dein Auto ist wieder bereit für die Straße.

Warum benötige ich eine Wallbox für mein Elektroauto?

Kurz gesagt: Eine Wallbox sorgt für mehr Komfort und Sicherheit beim Laden Deines Elektroautos bei Dir zuhause. Wallboxen bringen vor allem gegenüber dem Laden mit einer Haushaltssteckdose viele Vorteile mit sich: Aufgrund der höheren Ladeleistung, kannst Du Dein Elektroauto mit einer Wallbox deutlich schneller laden. Innerhalb von wenigen Stunden ist der Akku Deines Elektroautos vollständig aufgeladen (abhängig von Modell des Autos, Leistung der Ladestation und Ladestand der Batterie). Zudem bietet eine Wallbox maximalen Komfort. Die Ladestation wird an einem für Dich perfekten Platz angebracht, sodass mit nur einem Handgriff das Ladekabel in der Ladebuchse des Autos platziert werden kann.
Übrigens bietet eine Wallbox auch maximale Sicherheit für Dich und Dein Zuhause. Denn sie verfügt über einen allsensitiven Schutzschalter, der sogar Gleichstromfehler erkennt und sicher abschaltet.

Welchen Stromvertrag kann ich für meine Wallbox verwenden?

Grundsätzlich kannst Du Dein Elektroauto zuhause mit jedem Stromtarif laden, den Du aktuell nutzt. Möchtest Du allerdings eine finanzielle Förderung für Deine Wallbox erhalten, wird die Nutzung von reinem Ökostrom in vielen Fällen vorausgesetzt. MAXENERGY bietet Dir in jedem unserer Tarife 100% Ökostrom. Der MAX Home+Drive ist allerdings speziell an die Bedürfnisse der Elektromobilität angepasst und eignet sich mit seinen günstigen Konditionen am besten als Kombi-Tarif aus Haushalts- und Ladestrom aus 100% Wasserkraft.

Finde Deinen Tarif für Licht und Lade-Strom.

Mit wenigen Angaben ermitteln wir in Sekundenschnelle den richtigen Strompreis für Dich.

Berechne Dein Tarifangebot

1
Ladestrom-Verbrauch
Wie häufig lädst Du Dein Elektrofahrzeug voraussichtlich Zuhause?
2
Fahrleistung pro Jahr
Wie viele Kilometer fährst Du ca. pro Jahr mit dem Elektrofahrzeug?
Basis für die Berechnung ist der durchschnittliche Verbrauch eines eAutos von 18 kWh pro 100 km.
3
Haushaltsgröße & Verbrauch
Firmengröße & Verbrauch
Wie viele Personen leben im Haushalt?
Wie groß ist das Unternehmen?
4
Lieferstelle
An welche Adresse soll die Energie geliefert werden?
Hier steht eine Fehlermeldung.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Berechne Deinen perfekten Tarif für Licht- und Ladestrom. Frau steckt Kabel in Wallbox.Berechne Deinen perfekten Tarif für Licht- und Ladestrom. Frau steckt Kabel in Wallbox. Mobile Ansicht.